Gesundheit ist mehr als die Abwesenheit von Krankheit

Physiotherapie & 

Cranio-Sacral-Therapie


PT Eva Jakob

Hellbrunnerstr.18, 5081 Anif

+43 (0)664 / 422 86 30                                                                                                                              [email protected]

Physiotherapie Einzel

Lymphdrainage

Cranio Sacral Therapie


Behandlungsschwerpunkte meiner Wahlphysiotherapie:

- Beschwerden und Schmerzen des Bewegungsapparates: Rücken, Nacken, Kopf, Schulter-, Hüft-, Kniegelenk usw.

- Nach Operationen und Unfällen zur Rehabilitation

- Tinnitus, Hörsturz, Kieferbeschwerden, Gesichtsschmerzen, CMD, Kopfschmerzen, Migräne usw.

- Beckenboden- und Wirbelsäulengymnastik als Einzeltherapie

- Schlafstörungen, Stress, Unruhe, Antriebslosigkeit, Burn-Out, Konzentrationsschwäche usw.

- Organbeschwerden, Beckenboden, Verdauungsbeschwerden

- Zur Stärkung des Immunsystems

- Zum emotionalen Ausgleich, v. a. in anspruchsvollen Zeiten

- Zum aktivieren der Selbstheilungskräfte​


Cranio-Sacral-Therapie (siehe dort)


Beckenboden Unser Becken ist die muskuläre Schaltzentrale des Körpers - ausgehend von der Beckenbodenmuskulatur, insbesondere des Muskulus levator ani. Er hält unsere Bauchorgane an ihrem Platz, bewegt unser Steißbein und unsere Kreuz-Darmbeingelenke, aktiviert durch neuronale Vernetzung unsere tiefe Rückenmuskulatur bis zum Nacken, bringt unseren Kopf in eine neutrale aufrechte Stellung und entlastet unsere Kiefergelenke. Nach unten hin öffnet ein elastisch-kräftiger Beckenboden unsere Hüftgelenke, zentriert unsere Kniegelenke und lässt unsere Fußsohlen  wieder aktiv werden, sodass sich die Fußgewölbe wieder aufspannen und Fehlstellungen positiv beeinflusst werden. 

Diese Tatsache sollte genügen um sich der eigenen Beckenbodenmuskulatur und allgemein der Tiefenmuskulatur ihres Körpers zu widmen.


Eine spannende Reise in den Körper die sich lohnt!

Wahlphysiotherapie mit Kassenrückvergütung lt. Tarifliste:

Eine Einheit (45 min.) € 70,- (davon Kassenrückvergütung € 30,- und je nach Zusatzversicherung der Restbetrag)


0